Einzahlungsbedingungen

icon

ie Mindesteinzahlung für FxPro SuperTrader-Investoren beträgt 2000$ mit einem Guthaben-Multiplizierer von 4. Auf diese Weise wird es den Investoren ermöglicht, das Kapitalisierungserfordernis von 10,000$ zu erfüllen, ohne den gesamten Betrag hinterlegen zu müssen.Dies dient zu Schutzzwecken gegen das Risiko in Verbindung mit unterkapitalisierten Konten. Um optimal zu funktionieren, muss ein SuperTrader-Portfolio durch verschiedene Strategien ausreichend diversifiziert werden, wobei jeder Strategie genug Kapital zugewiesen werden und noch genug Spielraum für weitere Zuteilungen vorhanden sein sollte. Einzahlungen in EUR und GBP müssen in USD umgewandelt werden und nach Anwendung des Multipliziereres mindestens 10,000$ ergeben. Darauf folgende Einzahlungen sind keiner Mindesteinzahlungbestimmung unterworfen.

Um den Plattformzugang auszuweiten, haben wir eine Kreditlinie in unser Angebot aufgenommen, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Investition bis zu viermal zu vergrößern und dies zu Ihrer Ersteinzahlung hinzuzufügen. Um die Anforderung einer Mindesteinzahlung von 10.000 $ zu erfüllen, braucht ein Investor nur 2000 $ einzuzahlen. Die verbleibenden 8000 $ kann er durch unsere Kreditlinie erhalten.

Bestehende SuperTrader-Kunden, die von unserem Kreditrahmen profitieren möchten, müssen die Einzahlungsbedingungen nicht erfüllen und es steht ihnen frei, die Vorteile des Kreditrahmens zu nutzen oder weiterhin Multiplikationsstrategien zu verfolgen, ohne diese zu nutzen.Erfahren Sie mehr, indem Sie unseren Kreditrahmen-Leitfaden herunterladen

Minimum account size

Die Mindestkontogröße für FxPro SuperTrader ist 10,000$. Investoren sollten sich jedoch bewusst sein, dass ihr FX-Portfolio umso vielfältiger sein wird, je mehr Kapital verfügbar ist.

Eines der ersten Gesetze des Handels ist, nicht mit einem unterfinanzierten Konto zu handeln. Unterfinanzierte Konten sind sehr anfällig für Volatilität.

Ein unterfinanziertes SuperTrader-Konto bewirkt, dass die Strategien in Ihrem Portfolio nicht im Einklang mit denen der Marktführer stehen. Es gibt drei Hauptgründe dafür:

Ein unterfinanziertes Konto erlaubt keine Zuweisung der Mittel zu unterschiedlichen Strategien. Dies bewirkt, dass das Portfolio des Investors nicht ausreichend diversifiziert werden kann.

Ein unterfinanziertes Konto zwingt Investitionen, zu hoch im Vergleich mit dem Marktführer, dem sie folgen, verschuldet zu sein, welches zu mehr Risiko für den Investor als für den Marktführer führt.

Diese beiden Punkte führen dazu, dass das Portfolio des Investors sehr anfällig für Verluste ist.

Kreditrahmenrisiken, Margin Calls und Wartungsaufrufe

icon

Während unser Kreditrahmen unseren Investoren zusätzliche Mittel zur Verfügung stellt und das Potential für höhere Renditen bietet, birgt er auch eigene Risiken, die Sie in vollem Umfang kennen sollten. Alle Verluste während der Investitionen in SuperTrader-Strategien werden allein von Ihrem Risikokapital und nicht von den Mitteln, die FxPro Ihnen gutgeschrieben hat, getragen. Die Verwendung eines Kreditrahmens erlaubt Ihnen, weiterhin Mittel Strategien zuzuweisen, auch wenn Ihr Eigenkapital abnimmt. Bei der Verwendung eines Kreditrahmens können Sie eine Margenforderung erhalten, wenn Sie nicht genügend Eigenkapital haben, um die Verluste aus einem Verlust zu verkraften.

Sie erhalten eine Margenausgleichsforderung, wenn Ihr Eigenkapital (exklusive Kreditbetrag) auf 6 % des Kreditbetrags fällt. Wenn Ihr Eigenkapital (exklusive Kreditbetrag) auf 3 % des Kreditbetrags fällt, werden Sie ausgestoppt. Jegliche Strategien, denen Sie folgen, werden gestoppt und alle Handel werden automatisch geschlossen, um Ihr Konto vor einem negativen Kontostand zu schützen.

Als SuperTrader-Investor haben Sie zusätzlich die Möglichkeit des Empfangs eines Wartungsaufrufes per E-Mail oder SMS, sobald 80 % der Einzahlung(en) verloren sind. Auf diese Weise können Sie die Liquidierung Ihrer offenen Posten durch Einzahlung von mehr Mitteln auf Ihr Konto verhindern, sofern Sie sich dafür entscheiden.

Problem

Das folgende ist ein perfektes Beispiel dafür, wie ein unterfinanziertes Portfolio mehr Risiko als der Marktführer, dem es folgt, trägt:

Ein Investor mit 4000 USD auf seinem SuperTrader-Konto weist den vollen Betrag einer einzigen Strategie zu. Der Marktführer dieser Strategie, der ein Eigenkapital von 40.000 USD hat, öffnet eine Kaufposition von 0,04 Lot (0,04 Lot = 4000 USD). Das verfügbare Kapital des Investors ist 1:10 des Kapitals des Marktführers, sodass eine proportionale Position im Auftrag des Investors eingenommen wurde. Dies wären 0.004 Lot (400 USD), aber da die kleinste verfügbare Lotgröße 0,01 (1000 USD) ist, muss die Position des Investors bis zu diesem Betrag aufgerundet werden. Die führt dazu, dass das Volumen der Position des Investors 1/4 seines Gesamtrisikokapitals ausmacht, während es beim Marktführer 1/10 ist. Darüber führt die Aufrundung der Position des Investors zur Verschuldung dieser um das 2,5-Fache (0,01/0,004 = 2,5).

Sie möchten 90.000 USD investieren

Sie investieren 30.000 USD und der FxPro-Kreditrahmen stellt Ihnen die restlichen 60.000 USD zur Verfügung.

  • Falls Ihr Portfolio 10 % verliert, stoppen Sie die Investition: Der Verlust auf die vollen 90.000 USD ist 9.000 USD 60.000 USD gehen an FxPro zurück Der Verlust von 9.000 USD wird von Ihrem Risikokapital abgezogen (30.000 – 9.000 = 21.000).
  • Falls Ihr Portfolio 10 % Gewinn macht und Sie die Investitionen stoppen: 90.000 USD + 9.000 USD Gewinn 60.000 USD gehen zurück an FxPro Der Gewinn von 9.000 USD wird zu Ihrem Risikokapital hinzugefügt, 30.000 + 9.000 = 39.000

Wie wir in der Lage sind, einen Kreditrahmen anzubieten

  • FxPro erfüllt die MiFID (EU-Richtlinie 2004/39/EG). Daher halten wir die Gelder unserer Kunden in getrennten Konten und können diese Gelder verwenden, um Gewinne und Verluste zwischen unseren Kunden und den Banken, mit denen wir als Gegenpartei handeln, zu begleichen.
  • Um unseren Kunden Liquidität und Margen zur Verfügung zu stellen, verwenden wir bei FxPro eigene Mittel. Wir können die Gelder unserer Kunden nicht für Liquiditäts- oder Margenforderungen verwenden.
  • Wir benötigen keine anderen Gelder als das Risikokapital des Investors, das zum Ausgleich jeglicher Verluste, die der Handel mit sich führen kann, verwendet wird.
  • Das Anbieten eines Kreditrahmens verursacht auf unserer Seite keine zusätzlichen Kosten, weil wir immer genug von unseren eigenen Mitteln bei unserem Haupt-Broker halten, um die Liquidität von SuperTrader sicherzustellen. Daher verlangen wir auch nichts für seine Bereitstellung.
Willkommen im FxPro Live-Chat Wie kann ich Ihnen helfen?